Bewegungstherapie

ist ein wichtiger Bestandteil in der TCM

(Traditionelle Chinesische Medizin)

 

Bewegungstherapie ist eine wichtige Möglichkeit für den Patienten selbst etwas für seine Gesundheit zu tun. Qi Gong heißt: „Arbeit mit dem Qi“ und ist ein Oberbegriff für verschiedene Techniken, wieTai Chi, die je nach Schule etwas meditativer oder sportlicher den harmonischen Fluss des Qi erhalten oder wieder herstellen.

 

Die Übungen wirken harmonisierend und können zur Vorsorge dienen oder auch die Behandlung von Krankheiten unterstützen. Während der Behandlung werden individuelle Übungen vermittelt.

 

Dabei wird das Qi (Lebensenergie) bewegt und der Körper harmonisiert.

 

Sanft oder sportlich, für jeden lassen sich individuelle Übungen finden, die den Bewegungsapparat stabilisieren, Schmerzen lindern, das Gleichgewicht trainieren, und auch innere Erkrankungen wie Hypertonie, Asthma, Migräne günstig beeinflussen.

 

Geübt werden kann in Gruppen oder individuell.

 

Quelle: www.chinesische-medizin-dresden.de

 

Heidi Klebrowski

Bewegungstherapie

info@heidi-chi.de

 

0351 - 20 20 344 mit AB

0173 73 69 808

 

Bitte nenen Sie Ihre Telefonnummer auf dem AB, ich rufe umtägig zurück.