Foto: Hanseat - pixelio.de
 

 

Seminar mit Thomas Kirchner

 

 

"Suche Ruhe in der Bewegung"

21. April 2018 -22. April 2018

in Dresden Erste Aikidoschule Dresden Kipsdorfer Str. 100

 

Einen festen Stand

Verwurzlung

Eine flexible, kräftige Hüfte und Taille

Flinke Füße – für die vielen Drehungen und Richtungswechsel

Kräftige Arme, Schultern und Rücken

– für die langsamen und schnellen Bewegungen im Tui Shou und mit dem Spazierstock

 

 

 

Samstag, 21. April 2018

von 10.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr

Yin und Yang Aspekt in der Strukturarbeit, Tui Shou, Stockübung 80 €

Sonntag, 22. April 2018

von 10.00 - 12.00 Uhr und 14 - 16 Uhr

mit Spazierstock 50 € bei schönem Wetter im Großen Garten  

 

Änderung vorbehalten 14.10.2017 

 

https://www.youtube.com/watch?v=83wiEu7CjhM

 

insgesamt 120 € Ermäßigung auf Anfrage

Ort: Erste Aikidoschule Dresden Kipsdorfer Str. 100 Erdg. rechts

Sonntag sind wir bei schönem Wetter im Großen Garten

 

Anmeldung: Heidi Klebrowski Taiji und Qi Gong Lehrerin

www.heidi-chi.de

Handy: 0173 73 69 808

info@heidi-chi.de

 

 

"Während der Bewegung sollte unsere Haltung ausgeglichen, aufrecht und einheitlich sein."

Cheng Man-Ch`ing

 

Als Bausteine wollen wir das Seminar von Thomas Kirchner mit der Tai Ji und Qi Gong Ausbildung koppeln. Nähers bitte Nachfragen.

 

Auf Eurem Kommen freue ich mich wieder!

Herzlichst

Heidi

Klebrowski

Stand 14.10.2017

 

 

 

 

 

 

Taijiquan Intensivseminar

Kipsdorfer Str. 100 1. Aikidoschule Dresden

 

Im Kurs wird die Beweglichkeit, besonders die

unserer Hüften und die Körperhaltung verbessert.

Thomas vermittelt uns auf eine angenehme

weiche Art, was entspannende Kraft ist.

Im chinesischen Lied von Substanz und Funktion

steht geschrieben: „Hat Yóngquan (Akupunktur-

punkt "Die sprudelnde Quelle") keine Wurzel, oder

Yáo ┬á(die Taille) keine Kontrolle, dann wird selbst

ein Leben langes Üben ohne Nutzen sein.“

Durch die Ruhe in der Bewegung erhalten wir

ein gesteigertes Körperbewußtsein und mehr Kraft.

Neugierig? Mehr unter www.taiji-leben.de

 

 

 

"Während der Bewegung sollte unsere Haltung

ausgeglichen, aufrecht und einheitlich sein."

Cheng Man-Ch┬´ing

 

 

 

INFO:

 

Bei den Relaxing Movements wird das Loslassen mit der Struktur- und Energiearbeit geübt. Somit schaffen sie die Vorraussetzungen für die Partnerarbeit. Von dieser Arbeit haben schon viele Menschen profitiert, die in ganz unterschiedlichen Richtungen Körperarbeit betreiben (z.B.: Tanzen, Shiatsu, Kampfkunst, usw.).

 

Mit den 5 Prinzipien im Tai Chi

Die fünf Prinzipien in der Partnerarbeit sind anhaften, folgen, ausweichen, verbinden und kleben. Was sich erst einmal sehr ähnlich oder sogar gleich anhört, ist in der Praxis mit verschiedenen Erfahrungen verbunden, die in der bewußten Ausführung zu einem klaren Entwurzeln des Partners führen.

 

Mit diesem können alle Schüler, die den Weg gehen wollen, die Tai Chi Prinzipien verstehen lernen. Dieses System wird von seinem Meisterschüler Wee Kee Jin in vollem Umfang weitergegeben.

 

Thomas Kirchner lernt seit 1996 direkt bei Mr. Wee Kee Jin.

In seiner Schule und in den Workshops werden alle Bausteine dieses Systems unterrichtet. Dabei werden die Prinzipien aus den „Tai Chi Klassikern“ in den „Relaxing Movements“, der Tai Chi Form und der Partnerarbeit konsequent geübt. Aufrecht, langsam und entspannt!

 

In den Intensivseminaren besteht die Möglichkeit individuell korrigiert zu werden. Dadurch lassen sich Bewegungsgewohnheiten schneller erkennen und optimieren.