Qi Gong

in der Sächsischen Schweiz Sonntag, 26. April 2020

zu der Brandbaude

 

Warum Qi Gong in Räumen durchführen, wenn die Natur so nah vor der Haustür liegt? Chinesen üben sehr viel im Freien. In der Natur, durch die klare Luft, kann sich die Atmung kraftvoller entfalten. Die Bewegungen werden im Freien oft großzügiger ausgeführt. In diesem Kurs werden Übungen aus dem Zyklus der "Acht Brokate" erlernt. Diese Qi Gong-Übungen werden heute sehr gern ausgeübt und gehören zur Tradition der Lebenspflege.

Weitere Hinweise

 

Bitte mitbringen: wetterfeste Kleidung

Sonntag, 26. April 2020 11:30–15:30 Uhr

 

Ort Treff: Parkplatz, Max-Jacob-Straße 13, 01848 Hohnstein

Max-Jacob-Straße 13,

01848 Hohnstein,

 

Anmeldung über die VHS Dresden

 

Stand 10.01.2020